.

Mit dieser Aktion hat sich unsere Trauergruppe für Kinder und Jugendliche bei „RSH hilft helfen" beworben. Wir wollten eine Familienfreizeit mit allen Kindern der Trauergruppe und deren Familien, in denen ein Familienangehöriger gestorben ist, verbringen.
Dank großzügiger Spenden haben wir von RSH einen Zuschuss von 3500 Euro für unser Projekt erhalten. Hierfür noch einmal ein herzliches DANKESCHÖN.
Die Kinder waren sofort begeistert von unserem Vorschlag, ein gemeinsames Wochenende zu verbringen. Die Erwachsenen begegneten diesem Vorschlag mit Skepsis, sie konnten es sich nicht vorstellen, was dort geschehen würde.
Dank der beiden Dozenten Anke Schleifer und Hartmut Ast war das Eis schnell gebrochen. Nach der Vorstellungsrunde wurden viele Aktionen getrennt für Kinder und Erwachsene angeboten, aber auch Gemeinschaftliches. Kinder und Erwachsene wurden in ihrem Trauerprozess unterstützt. Emotionen brachen auf und haben uns alle tief berührt, es war nur zu deutlich zu spüren, das ein wesentlicher Teil aus der Gemeinschaft in jeder Familie fehlte. In diesen Situationen verbinden sich Elternteile und Kinder oftmals enger und lindern damit ihre gemeinsame ihre Trauer.
Die Entwicklung und der Zusammenhalt innerhalb der einzelnen Familien waren deutlich zu erkennen. Auch wenn wir viele Momente der Trauer hatten, gab es doch ebenso viele Momente, in denen wir Freude und Spaß hatten und herzhaft gelacht wurde.
Dieses Wochenende hat alle ein Stück weiter gebracht auf ihrem ganz eigenen Weg der Trauer.
Wir danken der Hospizinitiative Eutin e.V. dafür, dass sie unser Vorhaben sowohl ideell wie auch finanziell unterstützt hat. Ein herzlicher Dank geht auch an das Team vom Theodor Schwarz Haus, ganz besonders für die gute Verpflegung.
Der größte Dank gebührt jedoch den teilnehmenden Familien für das Vertrauen in uns, für ihre Offenheit und für die Bereitschaft, uns an ihren Erfahrungen teilhaben zu lassen.
Eure Trauerbegleiterinnen Marita Himmel, Maren Kell, Christine Naujoks und Sabine Kayser

>> zurück

Dieser Artikel wurde bereits 323 mal angesehen.

Powered by Papoo 2012
31637 Besucher