.

Am 20. Mai 2019 wird ab 9:00 vor unserer Geschäftsstelle in der Albert-Mahlstedt-Str. 20 in Eutin ein Stolperstein verlegt, um an die Familie Nathan zu erinnern, die lange Jahre bis zum 2.Weltkrieg in diesem Haus gelebt hat. Gunter Demnig wird persönlich in Eutin die Stolpersteine in der Klaus-Groth-Str. und vor unserem Haus verlegen. Erinnerungskultur ist ein zentrales Anliegen der Hospizbewegung. Die Hospizinitiative öffnet aus diesem Anlass ihre Räume, um bei schlechtem Wetter die musikalische Untermalung durch die Gruppe TriBunt zu ermöglichen und um im Anschluss an die Feierlichkeit ein Hospizcafé für alle anzubieten.
Unsere nächsten Hospizgespräche in der Kreisbibliothek Eutin finden am Donnerstag, 16.Mai 2019 um 19:30 statt. Volker Bagdahn, Pastor i.R., Gründungsmitglied der Hospizinitiative Eutin, Gestaltpsychotherapeut, wird sprechen über:
Sinn finden – im Werden, Sein, Vergehen

Unser Büro ist montags und donnerstags von 9:00 – 12:00 regelmäßig besetzt für Fragen, Beratungen oder Informationsaustausch.
Die Anrufbeantworter des Hospiz- und Trauertelefons werden regelmäßig abgehört.
Die Trauergruppe für Kinder von 5 bis 9 Jahren läuft 14-tägig montags von 15:00-16:00.
Die Trauergruppe für Kinder von 10 bis 14 Jahren läuft 14-tägig montags von 16:30-18:00.
Der Termin für das nächste Trauerfrühstück kann über das Trauertelefon erfragt werden.
Alle Trauertermine finden für die Hospizinitiativen Eutin und Plön gemeinsam statt, es stehen Ihnen erfahrene Trauerbegleiterinnen beider Hospizinitiativen zur Seite.

Dieser Artikel wurde bereits 243 mal angesehen.

Powered by Papoo 2012
7618 Besucher