.

Willkommen bei der Hospizinitiative Eutin e.V.

Jahresmotto 2021: Hospizarbeit - auch auf Abstand nah

Eutiner Hospizgespräche:
Die wegen der Corona-Pandemie ausgefallenen Eutiner Hospizgespräche werden nachgeholt:
Am Donnerstag 11.November 2021 um 19:30 in der Kreisbibliothek Eutin , Schlossplatz 2 wird Frau Dr. med. Christiane Ihlow, Chefärztin der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie an den Segeberger Kliniken referieren über das Thema: "Broken-Heart-Syndrom - Wenn Trauer krank macht" Da die Platzzahl beschränkt ist, ist eine Anmeldung erforderlich, am liebsten per Mail an info@hospizinitiative-eutin.de oder auf unseren AB.
Wegen der Corona-Beschränkungen müssen wir die Einhaltung der Hygiene-Vorschriften gewährleisten, die Namen dokumentieren und verlangen den Nachweis der Corona-Impfung, der negativen Corona-Testung oder Bescheinigung über Genesung von einer Corona-Erkrankung.

Ehrennadel des Kreises Ostholstein:

Zum vierten Mal innerhalb der letzten 20 Jahre erhält eine Aktive aus der Hospizinitiative die Ehrennadel des Kreises Ostholstein.
Wir freuen uns und gratulieren hierzu unserer Trauerbegleiterin für Kinder und Jugendliche Sabine Kayser. Sabine sagt hierzu: „Ich nehme die Ehrennadel für unser Team!" Danke für die wertvolle Arbeit an das ganze Team!!

Bei der Jahreshauptversammlung am 28.Juli 2021 im Garten am frischen Wasser wurde die Vorsitzende Brigitte Maas wiedergewählt.

Als Schatzmeister wurde Andreas Krones neu gewählt, Susanne Bötticher-Meyners schied als Schatzmeisterin aus, wir bedanken uns für 6 Jahre Engagement mit Herzblut und Sachverstand und freuen uns, dass sie als Administratorin dem Verein erhalten bleibt.


Frühstück für Trauernde „mitten im Leben"
Das Frühstück für Trauernde „in der Mitte des Lebens" findet an jedem 1. Sonntag im Monat von 10.00 – 12.00 Uhr in den Räumen der Hospizinitiative in Eutin in der Albert-Mahlstedt-Straße 20 statt und wird durch ehrenamtliche Trauerbegleiterinnen begleitet. Anmeldung bis zum Donnerstag davor ist erforderlich. Aufgrund der Coronapandemie sind kurzfristige Änderungen und Auflagen (z.B. Corona-Test, Händedesinfektion, Dokumentation der Namen der Teilnehmenden, Gesichtsmaske) möglich. Anmeldung und nähere Auskünfte: 04521 – 401 882 (Trauertelefon)

Trauercafé – Gesprächskreis
Wir lassen Sie in schweren Zeiten nicht allein.
Das Trauercafé ist ein Ort für Menschen, die vor kurzer Zeit oder vor längerer Zeit einen großen Verlust erlitten haben.
• Hier ist Raum für intensive Gespräche, es kann auch einfach nur zugehört werden.
• Hier ist Raum für Begegnungen.
• Hier ist Raum für Gefühle: für Weinen, für Lachen, für Trost.
• Hier können Sie erfahren, wie andere Trauende mit ihrem Verlust umgehen.
• Hier werden Sie ein Stück weit auf ihrem Weg, in vertrauensvoller und zugewandter Atmosphäre, begleitet.
Erfahrene und qualifizierte Begleiterinnen betreuen Sie im Trauercafé. Die Teilnahme sowie Kaffee und Kuchen sind kostenlos.
Das Trauercafé in der Albert-Mahlstedt-Str. 20 öffnet seine Türen jeden 1. Dienstag im Monat von 15-17 Uhr.
Aufgrund der Coronapandemie sind kurzfristige Änderungen und Auflagen (z.B. Corona-Test, Händedesinfektion, Teilnehmerdokumentation, Gesichtsmaske) möglich.
Nähere Auskünfte: 04521 – 401 882 (Trauertelefon) oder 04521 – 790 776

Powered by Papoo 2012
66076 Besucher