.

Willkommen bei der Hospizinitiative Eutin e.V.

Die Hospizinitiative Eutin unterstützt schwerkranke und sterbende Menschen und ebenso deren Angehörige und Freunde.
Fast alle Menschen haben den Wunsch, in vertrauter Umgebung und frei von Schmerzen sterben zu können.
Wir wollen es Menschen – ob jung oder alt – möglich machen, in liebe- und würdevoller Begleitung zu sterben. Dabei soll jeder Mensch mit seinen ganz persönlichen Bedürfnissen und Wünschen im Mittelpunkt stehen.
Wir unterstützen den Sterbenden darin, dass er diesen Lebensabschnitt bewusst und mit einem möglichst hohen Maß an Selbstbestimmung und Individualität leben kann.
Dies kann geschehen durch Gespräche, kleine Handreichungen, letzte Ausflüge, ein offenes Ohr zum Zuhören oder einfach eine ruhige Hand am Sterbebett.
Wir wissen, dass Angehörige und Freunde oftmals ebenso leiden in dieser schweren Zeit des Abschieds. Auch ihnen bieten wir mit unserem Trauerangebot unsere Unterstützung an – dass sie ihre Unsicherheit, Betroffenheit und Trauer mit jemandem teilen können.


AKTUELLES

Bei unseren nächsten Eutiner Hospizgesprächen am Donnerstag, 21. November 2019 um 19:30 in der Kreisbibliothek Eutin, Schlossplatz 2, wird das Lübecker Death-Café vorgestellt, das regelmäßig vom Palliativnetz Travebogen veranstaltet wird. Das Motto ist „Über das Sterben reden".

Erweitertes Trauerangebot

Liebe Leser/innen, wir möchten Sie auf ein neues Trauerangebot der Hospizinitiativen Eutin und Plön in unseren Räumen in der Albert-Mahlstedt-Str.20 aufmerksam machen.

>> weiterlesen
Geschlossene Trauergruppe

Niemand muss in seiner Trauer allein bleiben und so bieten die Hospizinitiativen Eutin und Plön die kostenlose Hilfe ausgebildeter Trauerbegleiterinnen in einer Trauergruppe an

>> weiterlesen
Powered by Papoo 2012
13530 Besucher